kindergruppe

Kindergruppe

Seit September 2012 haben die Kultur- und Freizeitfreunde wieder eine Kindergruppe!

Unsere Elisabeth hat dieses Amt mit viel Liebe und Engagement aktiviert. Tim ist Gründungsmitglied und seit der ersten Stunde voll bei allen Aktivitäten dabei.
Anfangs vermehrte sich die Kindergruppe nur schleppend, aber mit der Zeit wollten immer mehr Kinder an den Donnerstagen mitbasteln und heute zählt die Gruppe  ca. 15 Kinder. Toll!!!
Und weil die Kids nach der Gruppenstunde noch ein bißchen im „Angerstübla-Garten“ herumstrolchen, haben sie sich die „Kleinen Strolche“ genannt.
Auf jeden Fall hat Elisabeth immer alle Hände voll zu tun, um die „Kleinen Strolche“ zu beschäftigen. Den Kindern macht es jede Menge Spaß mit Wellpappe, Tonpapier, Filz oder sonstigen Sachen zu werkeln.

Sie treffen sich im 14tägigen Rhythmus im Angerstübla und basteln immer der Jahreszeit Clownentsprechend, so z. B. Schneemänner, Nikolausmobile, Engel mit Lockenhaar, Fensterbilder, einen kleinen Hasenstall zum Aufhängen ins Fenster, Maulwurfhügel aus Styroporkugel, Windlichter, Eichhörnchen aus Tontopf, Hexen und Clowns für die Pinnwand und vieles mehr.
Die gebastelten Sachen dürfen natürlich mit nach Hause genommen werden und das freut die Kids um so mehr.

Die „Kleinen Strolche“ durften sogar in einer heimischen Bäckerei für ihre Muttis „Kuchenherzen“ backen. Eisdielenbesuch und der Besuch des Adam-Riese-Kellers in der RVB, wo auch, wie in alten Zeiten, auf den Spuren des Adam Rieses  gerechnet werden konnte, standen bei den „Kleinen Strolchen“ ebenfalls auf dem Programm.

Wer also auch gerne ein „Kleiner Strolch“  (im Alter von 5 bis 11 Jahren) werden möchte, sollte einfach mal vorbeischauen und ein bißchen „herumstrolchen“!!!